Letzte Aktualisierung 15.06.2024


Duo Tonspuren bei der Langen Nacht der Musik



In 2024 fand die LANGE NACHT DER MUSIK sowohl In Bremen als in Oldenburg erstmals unter einem Motto  statt -"Dialoge" :  eine Einladung  zum Hören, Verweilen, Flanieren und Entdecken, ein musikalisches Gespräch, das die Ohren öffnet und die Neue Musik als relevante Kunst in den Alltag trägt.

 

Rund um die Oldenburger Peterstraße und um die Bremer Kulturmeile präsentierten sich die Partner von Klangpol - Netzwerk Neue Musik Nordwest - mit ihren Ensembles  und den dort aktiven Künstler:innen in zahlreichen Kurz-Konzerten, Installationen und Performances drinnen und draußen.

 

In konzentrierter Form wurde die Szene der aktuellen Kunstmusik im Nordwesten erfahrbar, in ihrem ganzen Reichtum und ihre enormen Vielfalt. 

 

Auch in diesem Jahr war der Eintritt zu allen Konzerten frei! 

Für weitere Klangbeispiele und alle Info's  klicken sie bitte  auf:  www.tonspuren.net 


DUO TONSPUREN :

                                  SPONTANE DIALOGE - MUSIK AUS DEM MOMENT 

 Ob gestisches Spiel, elegischer Zweigesang oder dramatisches Ringen, ob spöttisches Imitieren oder sportlicher Doppelpass - Dialoge können unterschiedlichste Formen und Farben   annehmen. Erleben Sie, wie das Duo Tonspuren im Teamwork in rhythmisch-melodische Teppiche webt und wetteifernde Spiegelgefechten austrägt - vom motivischem Ping-Pong bis zur hitzigen Debatte. 



Tastissimo - Vier am Klavier : Premiere des neuem Programms!

Aus der  Nord West Zeitung vom 5.03.2024 :  Perfektes Zusammenspiel

"Die Vier spornen sich an, weisen mit Klarheit die Wege, die diese phantasievollen und grüblerischen Stücke einschlagen. 
Sie spielen perfekt zusammen, aber ohne jene Überdosis, die Vollkommenheit einebnet und glattbügelt. Genau damit ergibt sich dieses spannende Tastissimo-Balance. "

Das Ensemble  Tastissimo -Vier am Klavier spielte an zwei Flügeln in der Uni Oldenburg   besonders  stimmungsvolle Musik von  Claude Debussy , Fazil  Say, Matthias Hutter und Urmas Sisask, sowie EIgenkompositionen von Olga Riazantceva-Schwarz und Ronald Poelman. 

Unser Ensemble ist bekannt für seine wunderschönen Überraschungen  - bei  Namen, die den wenigsten  Menschen vertraut in den Ohren klingen. 

Wir spielten dieses Konzert zwei  Mal: am 2. und am 3. März 2024.  Weitere Aufführungen gerne auf Anfrage. 


Die angekündigte  Konzerte im Rahmen der Langen Nacht der Musik  am 4.Mai (Bremen) und am 11. Mai (Oldenburg) mit Musik aus Estland (wieder an zwei Flügeln) können aus organisatorischen und finanziellen Gründen nicht statt finden.  

 



Wiederaufnahme von "Ein König von Wenig" in der Schweiz

Im Schweizer Zermatt wurde neulich ein  Stück von mir ausgeführt das ich 2008 für die Oldenburger Kinderbuchmesse (Kibum) geschrieben hatte : Ein König von wenig, nach dem gleichnamigen Buch von Erik Van Os und Ellen van Lieshout. Anne Katrin  Tro-ger leitete die Ausführung aus Anlass der 60-JAhre Feier der Musikschule Oberwallis. 



Klavier à la Carte: jetzt wieder auf Anfrage!

Die Gäste meiner Hauskonzerte stellen sich aus einer fantasievollen Menükarte ein maßgeschneidertes Programm mit besonderen Klaviermusik zusammen: Klavier à la Carte!  

 

Das läuft ähnlich ab, wie ein Besuch an einem guten Restaurant:  man wählt zunächst einmal ein Vor- und ein Hauptgericht. Davon gibt es  auf der "Menukarte"  insgesamt mehr als zwanzig.

 

Nach der Pause gibt es meist noch  Raum für Improvisation, für Kontakt und  unterhaltsamen Dialog.  

 

Der  Eintritt beträgt  €25,00 , dafür gibt es gut  anderthalb Stunden Musik: Getränke  inbegriffen. 

Anmeldung  unter  Telefon 0441 / 7792571 oder direkt per Mail an klavierWIRKstatt@email.de  

Für Details klicken Sie bitte auf  Klavier à la Carte 


Resonanzen nach einem Konzertabend  "Klavier à la Carte"

 

"Ronald Poelman schafft mit seinem Programm Klavier à  la Carte ein neues Klangerlebnis,  das stets am Puls des Publikums ist."

 

"Sein Erfahrungsreichtum zusammen mit seiner sprühenden Kreativität erschaffen einen kontrastreichen Abend großer Unmittelbarkeit" 

 

"Das Konzept von Klavier à la Carte ist bestechend einfach und vermittelt dennoch ein einmalig seltenes Musikerlebnis. Warum kam noch niemand auf diese Idee?" 

 

"Es war ein bezaubernder Abend mit einer reichhaltigen "Menükarte". "

 

 Geschenkgutscheine  gerne über  Kontakt 

 Private Termine nach Vereinbarung : Tel 0441 -7792571 



Download
Die Menükarte zum Ausdrucken
MENÜKARTE-PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Die Menukarte zum Ausdrucken bietet einen Überblick über die  große Vielfalt an musikalischen Programmen, die Sie  bei mir in der KlavierWIRKstatt zu hören bekommen können: von "Klassik im Kino" und "Nacht" , bis "Meditation" oder "A Taste of Jazz".  Und  zum Schluss  improvisiere ich zu den Wünschen , Ideeen und  Vorschläge meiner Gäste.




Wenn sich meine  Gäste das wünschen, gehe ich auch gerne spontan auf ihre Vorschläge zur Improvisation ein.

 

Von "Klangporträt des Geburtstagskind" bis "Surfen bei Windstärke 8" war schon alles dabei. 

 

Die Atmosphäre die im Dialog entsteht, ist stets einmalig lebendig und motiviert mich, Konzerte in diesem Format immer wieder anzubieten. 




 

Die KlavierWIRkstatt ist :

 

der Raum, in dem Konzerte stattfinden wie z.B.  im Format Klavier à la Carte


ein Verlag,  mit dem ich meine Musik in die Welt bringe:
in Noten, Tonaufnahmen und 
Videos.

 

der Ort, wo und von wo aus ich als Musiker, Komponist und Lehrer  wirke und arbeite.

 

Für Genauere Informationen über die KlavierWIRKstatt  bitte HIER klicken  -  danke! 


Musik zur Vernissage Wunder Natur- natürliche Wunder

Das Stück WUNDER - NATUR habe ich nach dem Bild "Swamp at Summer" von Sylvia Seelmann  komponiert ; bei der gleichnamigen Ausstellungseröffnung am 24.09.23 war es zum ersten Mal  öffentlich zu hören. 


Tastissimo: Wiederaufnahme von Canto Ostinato !

Es ist noch eine gute Weile hin, aber dennoch eine fantastische Nachricht: das Ensemble  "Tastissimo -  Vier am Klavier" spielt demnächst wieder an VIER Flügeln das legendäre "Canto Ostinato"  vom niederländischen Großmeister Simeon ten Holt. 

Termin: Sa 21.09.24, 20 Uhr im Gulfhaus Dartein, Klosterstr.13 in Driever /West-Overledingen . Karten demnächst unter 04955 2049

  



Interview - über Neue Musik, Klangpol und ein Win-Win-Modell

Der DTKV ist der Deutscher Tonkünstlerverband, der Berufs verband für freischaffende Musiker, Komponisten und Pädagogen. Der Bezirk Nord- west des Landesverbandes Niedersachsen ist unter Andere aktiv als Netzwerkpartner in "Klangpol".
Hier ein Interview, das  ich neulich geben dürfte  in Zusammenhang mit der  Kooperation  mit Klangpol.  



Eine Erfolgsgeschichte: Die Lange Nacht der Musik, auch in 2024

Die fabulöse Lange Nacht der Musik ist eine Erfolgsgeschichte, die 2023 zum 10. Mal stattfand. Mein Duopartner Guido Eva und ich waren als das sog. Tonspurenensemble zwei Mal zu hören, und zwar mit unserem Programm "Schlagzeilen", ein mehrfach erprobtes  Konzept, das sich auch an diesem Abend wieder bewährt hat: die Zuhörerschaft sucht sich aus den herumliegenden Wochenzeitschriften "Die Zeit" eine Schlagzeile, und wir vertonen diese dann sofort als sog. "Echtzeit-Komposition".  Dokumentation folgt in Kürze! 


Hier ein Videoclip mit kurzen Ausschnitten von den verschiedensten Ensembles; das Video zeigt ein wunderbar interessantes Gemisch, das verdeutlicht,  dass uns  "Neue  (= zeitgenössische) Musik" wirklich etwas zu sagen  hat, WENN sie denn auf entsprechend zeitgenössische Hörgewohnheiten eingeht. Ich hatte das Glück, dort sowohl mit meinem Duopartner Guido Eva  (bei Minute 4:00) als mit meinem Ensemble "Tastissimo - die Vier am Klavier" (nach Minute 7:10)  aufzutreten.  


Konzert im Rahmen der Woche der Stille in Oldenburg

"Aspekte der Stille" hieß das kleine Konzert das ich gerade  im Rahmen der sog. "Woche der Stille" in meiner KlavierWIRKstatt spielte .  2023 fand zum zweiten Mal f eine sogenannte "Woche der Stille" in Oldenburg  statt . Organisator ist eine Initiativgruppe aus den Kirchen, unterstützt vom Präventionsrat der Stadt Oldenburg. Es gibt eine große Vielfalt an Angebote zu Stille und Achtsamkeit . In meinem Programm war es Musik von uA. Erik Satie und mir selbst.  In 2024 findet sie in der 1. Novemberwoche statt. Näheres erfahren sie HIER 

VOR dem Konzert: die Zuhörer konnten sitzen oder liegen, den Vogelgesang auf voller oder halber Lautstärke...;-) 

Bei den kurzen Moderationsteile hatte ich mich auch den ZuhörerInnen im Innenhof zuzuwenden. Im Anschluss am Konzert gab es noch ein reger Austausch, hier mit zwei  Mitglieder des Organisationsteams der "Woche der Stille 2023". 


Ein Festival der Diversität: Konzert bei Sören Sieg in Warschau

"A Whiper like a Song": erste Ausführung (mit Anett  Lychak (Vocals) und dem Gastgeber  Sören Sieg (Kontrabass-block- flöte). Das Ergebnis nach kaum zwei Stunden Probezeit ...! 

"Festivals der Diversität" sind für mich die "Hauskonzert" genannte Veranstaltungen, die Sören Sieg Sonntags organisiert in seiner Villa in Warschau.  Ich  spielte  ein paar Solosachen, begleitete einige Sängerinnen aus  der Ukraine und hatte einen neuen Song im Gepäck , den  wir gleich zur Ausführung brachten.  



Nationaler Gedenktag in NL : Uraufführung meiner Kantate

Front des Verlagsgebäude "De Bezige Bij" in Amsterdam. Die Wand  zeigt einen Text  zum Thema "Widerstand" des niederländischen Dichters Remco Campert; hier eine Übertragung ins Deutsche.

 

Der Text war eine große Inspiration für die Komposition dieser kleinen Kantate für die Besetzung Gemischtes Chor, Solist und Klavier. 

 

Die Kantate wurde  am Nationalen Gedenktag in meiner Heimatstadt Groningen vom Chor des "4 Mei-Projekt" uraufgeführt. Hier eine vorläufige Aufnahme des Konzerts in der Synagoge, ergänzt mit Bildern des Geschehens.



Kammerkonzert auf der Insel Wangerooge

Auf der leuchtenden Insel Wangerooge spielte ich zum ersten Male mit Dr. Nicole Gorris-Vollmer  (Querflöte)  ein Kammerkonzert . Ausgesucht hatte Nicole  Musik von nordischen Komponisten wie  Nils Gade und  Edvard Grieg; von mir kamen eigene Stücke und Musik von Erik Satie. Die Nikolai-Kirche hatte uns eingeladen, und wir freuten uns über  die  herzerwärmende Resonanz von der Zuhörerschaft im übervollen Kirchenschiff.  Ein Win-Win wie es sein soll: für uns gab es entspannte Tage in einer zauberhaften Coulisse  - für die Inselgäste war es ein  Anlass, mal  live gespielte MUSIK zu hören.


Drei  Tierkreiszeichen aus "Zodiac - 12 Piano Solos "


Drei aktuelle Konzert-Aufnahmen, gemacht  Oktober 2022 beim Festival Neue Musik Hamburg/Lüneburg: die Tierkreiszeichen Krebs, Skorpion und Fische  (die "Wasserzeichen")  aus meinem Album "Zodiac" .  Die Stücke sind  alle in Noten erhältlich.  Klicken Sie bitte hier: Kontakt . Den kompletten Tierkreis spiele ich  live am Samstag, den  13. Mai in der Reihe Hör-Art im "Stiftungshaus für Lebenswertes" in  Bremen  (sehe  Details hier oben) sowie als Konzert auf Anfrage .


 

Die KlavierWIRkstatt ist :

 

der Raum, in dem Konzerte stattfinden wie z.B.  im Format Klavier à la Carte


ein Verlag,  mit dem ich meine Musik in die Welt bringe:
in Noten, Tonaufnahmen und 
Videos.

 

der Ort, wo und von wo aus ich als Musiker, Komponist und Lehrer  wirke und arbeite.

 

Für Genauere Informationen über die KlavierWIRKstatt  bitte HIER klicken  -  danke! 



KRIEG - bei uns in Europa

Hier spielt Iryna Manyukina nach einem russischen Beschuss ihres Hauses zum letzten Mal  ihren Flügel. Nach einem Impromptu von Schubert wechselt sie zu einer Etude von Chopin.

 

Das Video wurde am 12. März  2022 von Irynas Tochter gemacht in der Stadt Bila Zerkva, 80 km von Kiew.

Dies lässt mich sprachlos. Wie mag es Iryna jetzt gehen?



Dear Visitor from Ukraine: you're in Oldenburg, yes, but without a piano? - Perhaps I can help!

You  arrived from Ukraine and now you have no piano at your disposal anymore? Then you might want to play in my studio. Just contact me and we will see how we get that arranged.

 

Du bist  aus der Ukraine gekommen und hast jetzt kein Klavier mehr zur Verfügung?  Vielleicht möchtest du dann  bei mir im Proberaum üben und spielen? Nehme einfach Kontakt mit mir auf, dann schauen wir, wie wir das regeln können.


"Time Out": ein Konzertabend, ein Klavieralbum und eine CD

"Klavierstücke für eine besondere Zeit" ist eine Sammlung von einfachen Klavierstücken, die sich ohne Umwege ihren Zuhörer:innen zuwendet und sie in eine Ära von neuen Herausforderungen begleiten möchte.  Zur CD....

 

"Time Out" ist jetzt bestellbar durch einfache Anfrage per Mail: als CD oder als Download, als Notenheft oder als PDF. Einzelheiten  hier...

 

Das Programm spiele ich auf Anfrage,  auch im privaten Rahmen - bei Interesse kontaktieren Sie mich  doch bitte einfach .

Zum Album "Time Out"Alle Kompositionen sind so sanft und doch kraftvoll, sie spiegeln für mich wirklich diese Zeit wieder,  auch Hoffnung und Zuversicht,  Dr. E.H, Berlin



Ausgewählte Videos

Time Out

Präsentation des Titelsongs meines neuen Klavier - albums "Time Out".
Es ist fast so etwas wie ein Tagebuch aus dem Lockdown . Die Noten und die CD sind jetzt bei mir erhältlich!

Connecting

Ein Versuch, unsere jetzige Situation durch Musik und Reflektionen fühlbar zu machen.

An effort to feel deeply into our current situation through music and reflection (in english)

Carpe Diem !

Reflektionen zum Anfang eines neuen Jahres mit  Musik  aus meinem neuen Klavieralbum:  Imaginary Dance #5

This Video is without words, except "Carpe Diem" =  Pluck the Day

The Cat Video

Ludwig Van auf die Spuren der  Geheimnisse der Klaviermusik - bloß das Ende nicht verpassen!

Ludwig Van exploring the mysteries of  piano music.

Please don't miss the end!
(English subtitles)



Klicke hier für weitere Videos...